Deutsche Meisterschaften – trotz Konfirmation nicht chancenlos?

Für die am Wochenende stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Jugend hat sich erneut eine Mannschaft der Prellballer des PV Gundernhausen qualifiziert. In der männlichen Jugend 11-14 erreichte der PVG bei den Regionalmeisterschaften in Zeilhard Platz 3 und löste somit das Ticket für die Titelkämpfe in Osterode/Harz. Trotz dem Trainer Walter Stuckert nicht den kompletten Kader zur Verfügung hat – Kai Breitwieser und David Hellwig werden an diesem Wochenende konfirmiert – geht der Coach wie auch die verbleibenden Spieler nicht chancenlos ins Rennen. Zwar hat man mit dem Vizemeister der RM-West Altenbochum, dem Süd-Zweiten Waiblingen sowie dem Meister der Gruppe Nord Markoldendorf und deren Dritten Aschen-Strang die „Hammergruppe“ doch unsere Jungs gehen mit einigem Selbstvertrauen an die Aufgabe heran. Für Stuckert wäre der Einzug in die Finalrunde ein großartiger Erfolg, denn in den folgenden K.O.-Spielen gibt es immer wieder Überraschungen.

(stu)

Das könnte Dich auch interessieren...

+++ Vereinsmeisterschaften 2017 – Samstag, 16.12.: ab 13:00 Uhr in der Bürgerhaushalle in Gundernhausen +++
+++ Weihnachtsfeier 2017 – Samstag 16.12.: ab 19.00 Uhr Gasthaus Krone in Gundernhausen +++