Jubiläumsturnier der TSG Eisenberg: / Zum Saisonausklang dreimal Platz 1

Zum Abschluss der Turnierserie 2007/08 präsentierte sich der Prellballverein Gundernhausen nochmals von seiner besten Seite. Beim Jubiläumsturnier der TSG Eisenberg nahmen vier Mannschaften des PVG teil und konnten mit den Schülerinnen, den Schülern und der männlichen Jugend drei Klassensieger stellen. Die Senioren der M40 erreichten Platz 2.

Die männlichen und weiblichen Schüler spielten in einer gemischten Spielrunde, wurden aber getrennt gewertet. Unsere Jungs Carsten Brendel, Kai Breitwieser, Hendrik Dörr, Kai Lammerskötter, David und Jascha Hellwig wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen der Konkurrenz keine Chance. Die Teams aus Morlautern, Rieschweiler und Hinterweidenthal mussten sich dem Dritten der diesjährigen Deutschen Meisterschaften klar geschlagen geben. Das spannendste Spiel hatte man gegen die PVG – „Girls“ (die der Trainer in den Spielen gegen die Jungs mit zwei unserer verstärkte). David und Carsten brachten zusammen mit Eva Breitwieser und Alexandra Holec das „Männer“ – Quartett in der ersten Halbzeit in große Schwierigkeiten, sodass die Jungs im zweiten Durchgang alles aufbieten mussten, um den Spieß noch zu drehen. Am Ende gelang dies mit einem knappen 33:31. Die Mädchen schlugen die Schülerinnen aus Rieschweiler 37:34 und konnten mit Unterstützung der Jungs auch die männliche Konkurrenz in Schach halten.

Die männliche Jugend um Marco Baum, Niklas Dörr und Florian Keller zeigte sich ebenfalls gut aufgelegt und konnte die Leistung der letzten Trainingswochen, insbesondere gegen die Männerteams, bestätigen. Gegen die „Straußborsch“ aus Morlautern hatten die Jungs zusammen mit Hendrik ihren großen Auftritt und landeten einen klaren 38:31 Sieg der gleichzeitig auch den Pokalgewinn bedeutete.

Auch die Männer 40 spielten in einer gemischten Spielrunde mit der M30. Georg Bickert, Dirk Müller, Andreas Scholz und Walter Stuckert zeigten zu Beginn des Turniers, dass sie zur Zeit nicht im „vollen Saft“ stehen. Der Trainingsrückstand machte sich besonders im Abwehrverhalten deutlich und so wurde das Auftaktspiel gegen den druckvoll agierenden TV Morlautern mit einer klaren 35:42 Niederlage quittiert. Zwar steigerte man sich im Turnierverlauf und hielt Wartenberg und Malstatt auf Distanz aber auch gegen die M30 aus Eisenberg reichte es nicht zum Sieg (32:37).

Betreut wurden die Mannschaften von Sabrina Daniel und Jürgen Hellwig.

Endklassement

w/m Jugend 11-14

1. PV Gundernhausen		(mS)	10:00
2. PV Gundernhausen		(wS)	08:02
3. TV Hinterweidenthal 		(mS)	06:04
4. TV Rieschweiler		(wS)	04:06
5. TV Rieschweiler		(mS)	02:08
6. TV Morlautern		(mS) 	00:10

mJ / M50

1. Idarer TV			M50	08:00
2. PV Gundernhausen		mJ	06:02
3. TV Höheischweiler		M50	04:04
4. TV Morlautern		mJ	02:06
5. TV Malstatt			M50	00:08

M30 / M40

1. TSG Eisenberg		M30	08:00
2. TV Morlautern		M40	06:02
3. PV Gundernhausen		M40	04:04
4. TV Wartenberg		M40	02:06
5. TV Malstatt			M30	00:08

(stu)

Das könnte Dich auch interessieren...

+++ Weihnachtsfeier 2017 – Samstag 16.12.: ab 19.00 Uhr Gasthaus Krone in Gundernhausen +++
+++ Vereinsmeisterschaften 2017 – Samstag, 16.12.: ab 13:00 Uhr in der Bürgerhaushalle in Gundernhausen +++