Prellballer schaffen den Aufstieg

Bickert ebnet den Weg in die Regionalliga

 

Die Hereinnahme von Georg Bickert war vorentscheidend für den Ausgang beim Aufstiegsturnier der Prellballer zur Regionalliga West der Männer in Bochum. Der Senior machte den Unterschied in der Schlußbegegnung gegen Orken und ersparte uns so ein Entscheidungsspiel, resümierte Coach Walter Stuckert.

 

Nachdem das junge Gundernhäuser Team um Carsten Brendel (16), Hendrik Dörr (15), Kai Lammerskötter (15) und Fabian Zalman (18) in ihrer Auftaktbegegnung den ATV Bonn mit 35:33 schlagen konnte standen die Chancen in Sachen Aufstieg nicht schlecht, denn auch in der Folgepartie gegen die TG Friesen-Klafeld wurde der erwartet klare 46:31-Sieg verbucht. In der dritten Partie stand man dem Favoriten Linden-Dahlhausen gegenüber. Zur Halbzeit war beim 19:18 für die Bochumer das Spiel noch offen, doch in der zweiten Hälfte präsentierten sich die Hausherren abgeklärter und der PVG musste eine 35:39-Niederlage quittieren.

 

Vor der Schlußbegegnung war das Gesamtklassement ordentlich durcheinander gewirbelt. Linden-Dahlhausen war mit 3 Siegen (6 Punkten) und einer Niederlage gegen Orken bereits durch, doch für die weiteren beiden Plätze gab es drei Aspiranten. Bonn hatte zwei Siege und konnte nur auf ein Entscheidungsspiel hoffen, denn auch Orken und der PVG wiesen 4 Punkte auf und standen sich nun gegenüber. Bei einer Punkteteilung hätten sich beide für die Regionalliga qualifiziert.

 

Vor den Hintergrund dieser Brisanz brachte Trainer Stuckert seinen „alten“ Weggefährten Georg von Beginn an und diese Maßnahme schien richtig zu greifen. Zur Halbzeit führte der PVG mit 21:18 und bereits gut zwei Minuten später schien die Vorentscheidung (28:20) gefallen zu sein. In den folgenden Minuten agierten die Youngster im Team nicht mehr mit dem entsprechenden Biss und so schmolz der Vorsprung Punkt um Punkt (34:32). Eine Umstellung in der Schlussphase (Bickert übernahm die Mittelposition und damit auch viel Verantwortung) brachte etwas mehr Sicherheit und Linie ins Spiel, so dass am Ende ein 38:35 den Aufstieg sicherte. Im anschließenden Endscheidungsspiel konnte sich Orken glücklich mit 21:20 gegen Bonn durchsetzen.

 

Ergebnisse


PVG – Bonn 35:33
PVG – Friesen-Klafeld 46:31
PVG – Linden-Dahlhausen 35:39
PVG – Bonn 38:35
Li-Dhs – Orken 44:35
Li-Dhs – Friesen-Klafeld 51:33
Li-Dhs – Orken 42:44
Orken – Bonn 40:41
Orken – Friesen-Klafeld 50:27
Bonn – Friesen-Klafeld 43:31

 

Endscheidungsspiel

Orken  
– Bonn                         
21:20

 

 

Endstand


Linden-Dahlhauser TV
6:2   
176:146      
1. Aufsteiger
PV Gundernhausen       6:2   153:138 2. Aufsteiger
TV Orken 4:4 169:148 3. Aufsteiger
ATV Bonn 4:4 152:150  
TG Friesen-Klafeld 0:8 122:190  

Das könnte Dich auch interessieren...

+++ Vereinsmeisterschaften 2017 – Samstag, 16.12.: ab 13:00 Uhr in der Bürgerhaushalle in Gundernhausen +++
+++ Weihnachtsfeier 2017 – Samstag 16.12.: ab 19.00 Uhr Gasthaus Krone in Gundernhausen +++