Prellballer machen große Beute in Ludwigshafen

Prellballer machen große Beute

Nachwuchsteams zweimal top, Jugend nun auf 3

 

Die Nachwuchsmannschaften des PV Gundernhausen nutzten am 2. Spieltag die Gunst der Stunde und festigten ihre Spitzenpositionen bzw. rückten in der Tabelle vor. Ausschlaggebend für das gute Abschneiden war, dass die PVG-Teams personell besser aufgestellt waren als am ersten Spieltag und die Konkurrenz insbesondere von Rieschweiler dieses Mal bei den jüngeren Altersklassen Stammkräfte zu ersetzen hatte.

Tagesbestleistung brachte das Jugendteam. Erstmals griff Regionalligaspieler Hendrik Dörr in dieser Saison in der Spielklasse ins Geschehen ein und war der Garant das am Ende 10:0 Punkte zu Buche standen. Zusammen mit Moritz Bickert und Kai Lammerskötter beherrschten sie die Konkurrenz und verschafften sich für den letzten Spieltag die Chance auf den Klassensieg, da Spitzenreiter Rieschweiler 1 gegen Ludwigshafen verlor, das wiederum gegen Ober-Ramstadt nur zu einer Punkteteilung kam. Die SKG musste noch drei Niederlagen quittieren und fiel dadurch auf Rang 5 ab.

Die Minis traten in der Besetzung Max Deinert, Cedric Schiers und Nadim Wilhelm an. Durch vier hohe Siege konnten sie die alleinige Tabellenführung übernehmen und sich ein Polster von fünf Punkten Vorsprung auf die Verfolger schaffen. Dem Team fehlen am letzten Spieltag noch zwei Siege um den Klassensieg perfekt zu machen.

Auch das Schülerteam war heuer erfolgreicher als zum Rundenauftakt. Mit Maurice Hummel war das Trio wieder komplett und Timm Adamy sowie Luca Hanstein konnten auf ihren angestammten Positionen spielen. 10:2 Punkte brachten sie auf Platz 2 im Zwischenklassement, dass die Tabellenführung nicht übernommen wurde, lag daran dass sich die Jungs gegen die PVG-Girls eine 34:38 Niederlage erlaubten die sie dann aber im Rückspiel egalisierten. Mit einem Punkt Rückstand auf Rieschweiler kommt es in Zeilhard dann zum Showdown um den Klassensieg.

Auch die Schülerinnen Gina Arlt, Eva Breitwieser, Kathrin Hanstein, Jessica Schäfer und Lara Speyer machten ihre Sache sehr ordentlich. Besonders die ersten drei Spiele sorgten für wichtige Punkte. Später ließ dann doch die Kraft nach und es reichte nur noch zu einem, aber starken Unentschieden. Die Partie gegen die Mädels vom TVR hätte man gerne noch gewonnen aber auch so waren die Betreuer mit der Ausbeute der PVG-Nachwuchsmannschaften hoch zufrieden.

 

 

Ergebnisse / Tabellenstände

 

Mini

 

PVG

SKG Ober-Ramstadt

41:21

PVG

TV Rieschweiler 1

35:14

PVG

TV Zeilhard

32:21

PVG

TV Rieschweiler 2

56:18

 

1.

PV Gundernhausen

 

15:01

2.

SKG Ober-Ramstadt

 

10:06

3.

TV Rieschweiler 1

 

09:07

4.

TV Zeilhard

 

06:10

5.

TV Rieschweiler 2

 

00:16

 

männliche Schüler

 

PVG

PVG wS

34:38

PVG

TV Rieschweiler wS

44:23

PVG

TV Rieschweiler mS

44:30

PVG

PVG wS

38:34

PVG

TV Rieschweiler wS

36:40

PVG

TV Rieschweiler mS

39:28

 

weibliche Schüler

 

PVG

PVG mS

38:34

PVG

TV Rieschweiler wS

43:17

PVG

TV Rieschweiler mS

35:32

PVG

PVG mS

34:38

PVG

TV Rieschweiler wS

31:34

PVG

TV Rieschweiler mS

32:32

 

1.

TV Rieschweiler

mS

17:07

2.

PV Gundernhausen

mS

16:08

1.

PV Gundernhausen

wS

13:11

2.

TV Rieschweiler

wS

02:22

 

Männliche Jugend

 

PVG

TV Rieschweiler 1

36:34

PVG

TV Rieschweiler 2

40:34

PVG

TV Rieschweiler wJ

39:19

PVG

TSV Ludwigshafen

41:30

PVG

SKG Ober-Ramstadt

35:31

 

1.

TV Rieschweiler 1

 

16:04

2.

TSV Ludwigshafen

 

15:05

3.

PV Gundernhausen

 

14:06

4.

TV Rieschweiler 2

 

08:12

5.

SKG Ober-Ramstadt

 

07:13

6.

TV Rieschweiler wJ

 

00:20

 

Das könnte Dich auch interessieren...

+++ Vereinsmeisterschaften 2017 – Samstag, 16.12.: ab 13:00 Uhr in der Bürgerhaushalle in Gundernhausen +++
+++ Weihnachtsfeier 2017 – Samstag 16.12.: ab 19.00 Uhr Gasthaus Krone in Gundernhausen +++